Navigation Mobile DHU Tonsiotren

Tonsiotren® H

bei Halsschmerzen

  • Lindert die Entzündung
  • Lindert den Schmerz
  • Wirkt abschwellend

mehr erfahren

Jetzt kaufen

Hier erhalten Sie Tonsiotren® H schnell und einfach in Ihrer Nähe oder online.

Weiter

Was kann ich tun?

Parallel zur Behandlung mit den Naturtalenten der DHU gibt es bewährte Anwendungen aus der Naturheilkunde, die Sie durchführen können, um den Halsschmerz zu lindern. Hören Sie dabei immer in sich hinein, ob Ihnen eher Wärme oder Kälte guttut.

Gurgeln

Verwenden Sie Gurgellösungen, die sich ebenfalls gegen die Entzündung richten, wie etwa aufgelöstes Natursalz. Aber auch Salbei-, Blutwurz- oder Kamillentee haben sich als Gurgel-lösung bewährt. Alle zwei Stunden angewendet befeuchtet sie wohltuend die gereizten Rachenschleimhäute.

 

Quarkwickel

Geben Sie auf einen feuchtkühlen Wickel ca. 150 g zimmerwarmen Quark und legen Sie den Wickel direkt mit der Quarkseite um den Hals. Die Anwendung sollte bei akuten Entzündungen ca. 20 Minuten dauern und kann mehrmals täglich wiederholt werden. Danach mit einem Schal oder Tuch gut warmhalten.

 

Zwiebelwickel für den Hals

Ein altbewährtes Hausmittel bei Erkältungskrankheiten: Zerhacken Sie etwa 5 mittelgroße Zwiebeln (bei Kindern die Menge entsprechend reduzieren). Die gehackten Zwiebeln in ein Tuch einschlagen, das von der Größe den Bereich von den Schultern bis zum Hals abdeckt. Evtl. mit einem Schal befestigen. Wenn die Wärmeentwicklung nachlässt, kann der Wickel wieder abgenommen werden. Die Anwendung nach Bedarf öfter wiederholen. 

Inhalation mit Salzlösung

Geben Sie 9 g Kochsalz und 1 Liter kochendes Wasser in eine Schüssel. Den Kopf über die Schüssel halten und mit einem Handtuch bedecken. Die Dämpfe tief inhalieren und bei Bedarf wiederholen.

1 Akute streptokokken-negative Tonsillitis: Friese KH, Timen, GE, Zabolotnyi, DI. Homöopathie bei Kindern mit Streptokokken-freier Tonsillitis. Der Kassenarzt 2006;6: 40-42.